Museum Hofmühle

Immenstadt

Immenstadt und ich 1_designgruppe koop 2019.jpg@designbüro koop, 2019

„Immenstadt und ich!“

Mitmachausstellung: 100 Jahre Heimatverein und Museum

11.5.2019 bis 6.1.2020 immer Mi-So 14-17 Uhr

Seit 100 Jahren bewahrt der Heimatverein Immenstadt Traditionen und Kulturgüter vor dem Verschwinden. Und seit 100 Jahren betreibt dieser Verein ein Museum, heute in der Hofmühle beheimatet. Grund genug, zurückzuschauen: In der Geschichte des Heimatvereins spiegelt sich im Kleinen die Weltgeschichte. Die Inflation der 1920er Jahre, der 2. Weltkrieg und die Zeit bis heute werden in der Ausstellung spürbar.

Die Mitmachausstellung steht im Dialog mit ihren Besucher*innen und nimmt die Immenstädter Gegenwart unter die Lupe. Welche Orte sind mir wichtig? Was bedeutet Heimat für mich? Gibt es typische Immenstädter Redewendungen? Was macht das „Städtle“ für mich aus? Und: Was finde ich heute so wichtig, wertvoll und besonders, dass wir es für die Zukunft bewahren müssen? Die Ausstellung wendet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Vorschulgruppen und Grundschulklassen können im museumspädagogischen Angebot „Zukunftsmaschine“ aktiv werden. Buchbar jeweils für Montag- oder Dienstagvormittag (Anmeldung und Infos unter 08323 3663 oder c.keim@immenstadt.de)

Internationaler Museumstag in der Hofmühle
Am 19. Mai ist der Internationale Museumstag, den es seit 1977 gibt. Ziel ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der etwa 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen. Das Team vom Museum Hofmühle freut sich auf ein lebendiges Haus an diesem Tag.

Sie können sich freuen auf:
- Quiz mit Preisen für Kinder ab 6 Jahren, Preisverleihung um 16.30 Uhr
- 11.30 Uhr: Familienführung durch die Sonderaussstellung von Carolin Keim (Kuratorin)
- 14-16 Uhr: Zeichenworkshop „Gebäude und Stadtansichten“ von Gerhard Keim (Architekt)
- 16 Uhr: Führung zur Geschichte Immenstadts von Siegbert Eckel (im Museum)

Sonderöffnungszeiten: 11-17 Uhr, Eintritt und Aktionen frei
Weitere Informationen: Flyer herunterladen

Bis am Sonntag, 19. Mai, im Museum Hofmühle an der Aach 14 in Immenstadt!


Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Immenstadt.JPG

Heimatvereins Immenstadt e.V.

Jahreshauptversammlung

12. April 2019

 Bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Immenstadt informierten der 1. Vorsitzende Richard Schindele und Schriftführerin Martina Repsch über die Ausstellungen im Museum Hofmühle, über Erhaltungsmaßnahmen an der Burg Laubenbergerstein und über die Veranstaltungen, Ausflüge und Volkstanzabende im Vereinsjahr 2018. Die neue wissenschaftliche Fachkraft Carolin Keim referierte über die Sonderausstellung „Immenstadt und ich“, die anlässlich des 100jährigen Bestehens des Heimatvereins im Mai eröffnet wird. Die Neuwahl der Vorstandschaft brachte folgendes Ergebnis (im Bild von links nach rechts): 

Alexandra Konda, Wolfgang Sauter, Markus Beer (alle Beisitzer), Martina Repsch (Schriftführerin), Richard Schindele (1. Vorsitzender), Carola Bauckhage (Kassierin), Stefan Dylus (Beisitzer) und Winfried Ecker (2. Vorsitzender). Nicht auf dem Bild ist Rita Bernstein (Beisitzerin).

Bild: Claudia Sauter


libera_sonum.jpg

Libera Sonum Ensemble "Canzone"

A-Capella-Chor

Samstag 11.Mai 2019
Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr im Museum Hofmühle
Veranstaltung des KLICK - Kleinkunstverein Immenstadt e.V.

Das Vokalensemble „LIBERA SONUM“ entstand vor knapp zwei Jahren in Urbania (Marken, Italien). Der Anlass war die Produktion von „Coreofonia“, einem Projekt der Choreographin/Performerin Maria Francesca Guerra, das auf die expressiven Möglichkeiten der Interaktion von Stimme und Körperbewegung zielte. Seitdem sang das Ensemble zahlreiche Konzerte in verschiedenen italienischen Städten und trat bei wichtigen Chorfestivals in Bologna und Cagliari auf. Das Ensemble besteht aus Mitgliedern, die künstlerische Erfahrungen verschiedener Art haben (als Sänger, Instrumentalisten, Chorleiter, Tänzer,...), und dadurch eine ständige Quelle der Inspiration für das Ensemble sind.

Eintritt: 18 €, Mitgl. 10 €, Jugendl. 5 €


Portrait-Web.jpg

Markus Dinnebier "LebenSaiten"

Klangbilder - Saitenexperimente - Texte zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln

Samstag 01.Juni 2019
Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr 

„Die verschiedenen Saiten des Lebens zum Klingen bringen“ - das ist das Motto des Projektes „LebenSaiten“. 

Stücke und Lieder, die einfach entstanden sind, die das Leben geschrieben haben und nun auf eine Bühne möchten - gepaart mit von Marion Schmelcher gelesenen Texten und Geschichten, die das Herz und die Seele berühren.
Ein gemütlicher Abend mit spannenden Klang-Kreationen - von gezupft bis geklopft, mit viel Improvisation, mal melancholisch-ruhig, mal jazzig oder rockig… Da sind alle Saiten des Lebens vertreten.
Markus Dinnebier spielt seit über 25 Jahren als freischaffender Geiger und Gitarrist in verschiedenen Bands und Musikprojekten. Unter anderem als Fiddler bei "The MacLeods", "3 Ravens and a Puffin“, sowie bei "Vuimera".
Diverse CD-Produktionen dokumentieren seine Vielfältigkeit als Bandmusiker und Arrangeur.
Sein vielsaitiges Repertoire reicht von klassischer Musik über Irish Folk, Rock & Pop, Progressive, bis hin zum Jazz.
www.lebensaiten.de

Eintritt: Abendkasse 10 €, kein Vorverkauf


Allgäu TV.png

Allgäu TV „Land und Leute“.

Beitrag über das Museum Hofmühle

Am 15.12.2018 ist ein Beitrag über das Museum in der Sendung "Land und Leute" im Allgäu TV gesendet worden. Wir freuen uns sehr Teil der Sendung gewesen zu sein.

Hinweis: Um das Video in Vollbild anzusehen, klicken Sie im Videoauschnitt auf das viereckige Symbol unten rechts. Viel Spaß beim Ansehen!

.


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren